Startseite

27.01.2018

Judith Emmers siegt im S* mit Quenelle d'or

Besser hätte es für Mitveranstalterin Judith Emmers nicht laufen können: Sie siegte mit Quenelle d'or sowohl im Großen Preis der MERA Tiernahrung und auch in der Springprüfung Kl. M**! Herzlichen Glückwunsch an die sympathische Siegerin!

28 Starter gingen bei vollem Haus mit viel unterstützendem Beifall und Musik an den Start. Nullrunden wurden vereinsübergreifend bejubelt, sportlich fair. Judith siegte mit fast 2 Sekunden Vorsprung vor Otmar Eckermann, Kranenburg, mit Caleya, und Miriam Zell, Brünen, mit ihrer wendigen Sissy.

Auch in den Springpferdeprüfungen wurde sehr guter Sport gezeigt. "In der Springpferde L hatten von den 16 Platzierten zwölf eine Wertnote oberhalb der 8. Und das am Anfang der Saison. Die Pferde zeigten sich in bestechender Form!" Ulrich Plein, Vertreter der Kommission und sein Kollege Achim Lennartz sparen nicht mit Lob.

Sieger der 1. Abteilung wurde Tobias Thoenes (von Bredow Keppeln) mit Coco Chanel, Wertnote 8,7. Sieger der 2. Abteilung Kristin Lange (von Driesen Asperden-Kessel) mit Fred 8,6.

Szenenapplaus gab es auch für Stefanie Reining (Club der Pferdefreunde Goch) mit ihrem Schimmelhengst Alaba. Sie konnte die Springpferde-M souverän mit 8,8 gewinnen.

 Otmar Eckermann (RV Kranenburg) siegte in der Springprüfung Kl. M** auf Caleya in der 1. Abt., Judith Emmers (von Driesen Asperden-Kessel) auf Quenelle d'or gewann mit einem leichten Abstand von 5 Zehnteln die 2. Abteilung.

3 Siege, ein 2. Platz sowie vier 3. Plätze gingen an den veranstaltenden Verein. Wir gratulieren allen Platzierten herzlich. Die Einzelheiten sind der Ergebnisliste zu entnehmen, die hier auch als pdf-Datei einsehbar ist.

.

Ergebnisse_2._Meravital-Springpferdetag_2018.pdf

.

Das Fazit des Tages: Allen Mitwirkenden hat es neben der Arbeitsanstrengung viel Spaß gemacht. "Die Torten waren wie immer klasse!" Anja Haas freute sich am Abend in der Küche über den perfekten Ablauf des Turniertages, auch Norbert Dormann und Marcus Trippen, verantwortlich für die Beköstigung und die Gästeversorgung mit Getränken, waren mehr als zufrieden.

Der Clou für die Reiter bzw. deren TT's war das neue Video-Podest in der Nähe der Bande. Die Betreuer konnten die Ritte ihres Reiters mit freier Sicht aufnehmen und machten fast ausnahmslos von diesem Angebot Gebrauch. Die Pferde freuten sich über die bereitgestellten Möhren, die mitgeführten Hunde über die Leckerlis des Sponsors.

Anerkennung kam zum Abschluss des Turniertages noch einmal von den Richtern: "Rundum für Pferde und Reiter eine Reitsportveranstaltung auf sehr, sehr hohem Niveau."

Aktuelles:

 

04.12.2018

Nachruf Hans-Friedrich Paal weiterlesen...

 

30.11.2018

Aufräumaktion am 15.12.18 ab 10:00 Uhr weiterlesen...

 

21.11.2018

Trainingsspringen im Januar 2019 weiterlesen...

 

30.10.2018

Nikolausfeier am 01.12.2018, jetzt anmelden! weiterlesen...

 

30.10.2018

Vereinsausritt bzw. -fahrt am 04.11.2018 weiterlesen...

 

28.10.2018
Saisonabschluss Fahrsport: Tobias Müskens erfolgreich

weiterlesen....

 

29.09.2018

Einladung zum Helferfest am 12.10.2018 weiterlesen...

 

Anmeldung