Startseite

26.09.2016

Eliane Smittenberg ist Kreismeisterin

Am verganenen Wochenende fanden beim RV Lohengrin-Hau die Kreismeisterschften der Dressur- und Springreiter statt. Bei traumhaften Wetterbedingungen erbrachten die Asperdener Reiter sehr gute Leistungen und brachten einige Medaillen mit nach Hause.

Erfolgreichste Asperdener Reiterin war an diesem Wochenende Eliane Smittenberg, sie sicherte sich mit ihrer Numero Uno-Stute Esminka nach zwei vorderen Platzierungen in den ersten beiden Wertungsprüfungen und dem Sieg in der Abschlussprüfung, einer Springprüfung der Klasse M mit Stechen, den Kreismeistertitel bei den Jungen Reitern - Springen.

Jeweils eine Silbermedaille sicherten sich Johanna Vogt mit Lanapool CZ bei den Junioren - Springen und Jana Deloy mit Come together bei den Reitern/Senioren - Springen. Beide Reiterinnen konnten sich in allen drei Wertungsprüfungen auf den vorderen Rängen platzieren.

Neben den Einzelreitern waren auch Asperdener Mannschaften erfolgreich:

Malin Duvenhorst mit Santos, Lara Jacobs mit Angelita D, Annalena Ophey mit Limbo und Fritz Ophey mit Cleopatra belegten in der Pony Mannschaftsspringprüfung der Kl. E mit Stechen den zweiten Rang und konnten sich somit den Vizekreismeistertitel bei den Ponyreitern sichern.

Nach einem spannenden Stechen belegten die Reiterinnen der Mannschaft Asperden-Kessel I ebenfalls den zweiten Rang in der Abschlussprüfung der Kreismeisterschaften. In der Mannschaftsspringprüfung der Klasse L stellte Asperden Kessel drei der insgesamt zwölf startenden Mannschaften. Neben Asperden-Kessel I mit Jule Hinckers, Carolin Ophey, Kristin Lange und Jana Denißen schafften es zwei Keppelner Mannschaften sowie die Mannschaft des RV Blücher Sevelen in das abschließende Stechen. Hier konnte sich Michele Bühner mit Quinara mit der einzigen fehlerfreien Runde vor Jana Denißen mit Calira durchsetzen.

In der Mannschaftswertung der Ponyspringreiter auf A-Niveau gingen Kevin Lamers und Maurice Lamers mit ihren Ponys Tom Boy und Kiss Me in einer gemischten Mannschaft mit dem RV Kranenburg an den Start und belegten den dritten Rang. Damit sicherten sie sich den Bronzerang in der Kreismeisterschaftswertung.

1 x Gold, 4 x Silber und 1 x Bronze lautet somit das Resultat der Asperdener Reiterinnen und Reiter bei den diesjährigen Kreismeisterschaften!

Weitere Ergebnisse:

Rangierungen der Kreismeisterschaftswertungen 

Ergebnisse aller Prüfungen

Aktuelles:

 

04.12.2018

Nachruf Hans-Friedrich Paal weiterlesen...

 

30.11.2018

Aufräumaktion am 15.12.18 ab 10:00 Uhr weiterlesen...

 

21.11.2018

Trainingsspringen im Januar 2019 weiterlesen...

 

30.10.2018

Nikolausfeier am 01.12.2018, jetzt anmelden! weiterlesen...

 

30.10.2018

Vereinsausritt bzw. -fahrt am 04.11.2018 weiterlesen...

 

28.10.2018
Saisonabschluss Fahrsport: Tobias Müskens erfolgreich

weiterlesen....

 

29.09.2018

Einladung zum Helferfest am 12.10.2018 weiterlesen...

 

Anmeldung