Startseite

28.03.2015

Jahreshauptversammlung bei von Driesen

Ende März fand die diesjährige Jahreshaupt-versammlung beim Reit- und Fahrverein von Driesen Asperden-Kessel statt. Vereins-   

vorsitzender Wolfgang Kösters begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder, besonders die beiden Ehrenvorsitzenden Hans-Friedrich Paal und Leo Ophey sowie Ehrenmitglied Ernst Lange. Die Mitgliederzahl des Reit- und Fahrvereins ist leicht auf 375 gestiegen. 650 Unterrichtsstunden mit Trainern in Dressur und Springen wurden für 70 aktive Reiter im abgelaufenen Jahr durchgeführt. Das sind täglich mehr als 3 Trainingseinheiten unter Anleitung.

Bei den 30 aktiven Ponyreitern ist die Kapazitätsgrenze erreicht, es existiert hier sogar eine Warteliste. 27 Springreiter nahmen am vereinseigenen Training teil. Die Vereinsführung freut sich, dass nach den Osterferien das therapeutische Reiten wieder in der vereinseigenen Reitanlage durchgeführt werden kann.  

Die Berichte der Geschäftsführung und der Schatzmeisterin fielen positiv aus, die Versammlung zollte dem geschäftsführenden Vorstand durch mehrmaligen Applaus Dank für die große geleistete Arbeit.

Die Mitgliederbeiträge sind seit 2004 unverändert und werden auch in diesem Jahr nicht erhöht.

Beim Rückblick aller durchgeführten Veranstaltungen des vergangenen Jahres blickten die Anwesenden  besonders gern auf das erstmalig durchgeführte Flutlichtspringen beim Sommerturnier zurück.

Der Vorsitzende dankte mit einem Blumenstrauß und einem Geschenk besonders den engagierten Vereinsmitgliedern, die verantwortlich den Aufbau der neuen Reitanlage begleitet haben. Aus seinem Bericht ging eindrucksvoll hervor, wie stark diese sich für alle Vereinsmitglieder zeitlich und mit ihren fachlichen Fähigkeiten eingebracht haben.  

 

Die Wanderpokale für die vereinsbesten Reiter in den Bereichen Ponys, Junioren/Junge Reiter und Senioren gingen an:

Ponys: 1. Kevin Lamers mit Nimton, 2. Arne Eckermann mit Orchid’s Bling Bling, 3. Mara Terhoeven-Urselmans mit Ungara.

Junioren/ Junge Reiter: 1. Philip Terhoeven Urselmans mit Claudius, 2. Jana Hinckers mit Wizzard,
3. Philipp Terhoeven-Urselmans mit Filou.

Senioren: 1. Annette Jansen mit Winston, 2. Julius Losch mit Con Corrado, 3. Robert Kuypers mit Best Kept Secret.

Jugendwartin Angelika Ophey überreichte den Siegern die teilweise schon fast 50-jährigen Wanderpokale, die für ein Jahr leihweise mit nach Hause genommen werden dürfen. Mit den Namen aller Reiter aus der gesamten Zeit, die vor ihnen so erfolgreich waren. Gelebte Tradition und sichtbare Generationen.

Die harmonische Versammlung schloss mit dem Ausblick auf die nächsten Aktionen:

Am Karfreitag sind traditionell alle Vereinsmitglieder gefragt, am sogenannten Waldfegen um 10:00 Uhr auf der Reitanlage zu helfen. In den Osterferien nehmen 36 Kinder am Lehrgang zum Erwerb eines Reitabzeichens teil, der Abschluss findet am Donnerstag, 09. April statt. Und im späten Frühjahr findet wieder ein Fahrkursus unter Leitung von Obersattelmeister Christian Koller statt.

Aktuelles:

 

04.12.2018

Nachruf Hans-Friedrich Paal weiterlesen...

 

30.11.2018

Aufräumaktion am 15.12.18 ab 10:00 Uhr weiterlesen...

 

21.11.2018

Trainingsspringen im Januar 2019 weiterlesen...

 

30.10.2018

Nikolausfeier am 01.12.2018, jetzt anmelden! weiterlesen...

 

30.10.2018

Vereinsausritt bzw. -fahrt am 04.11.2018 weiterlesen...

 

28.10.2018
Saisonabschluss Fahrsport: Tobias Müskens erfolgreich

weiterlesen....

 

29.09.2018

Einladung zum Helferfest am 12.10.2018 weiterlesen...

 

Anmeldung